Summary

In der Schweiz gibt es rund 400'000 KMU's, die mit immer komplexeren Rahmenbedingungen zu kämpfen haben. Die eingehende und laufende Behandlung von Themen wie Strategie, Markt- und Branchenentwicklung, Organisation, Finanzen, Riskmanagement, Compliance, etc. sind bei Unternehmen praktisch jeder Grösse zur absoluten Pflicht geworden. Für den KMU-Unternehmer wird es immer schwieriger, neben seiner unternehmerischen Kerntätigkeit, den Überblick über die verschiedenen Gebiete sowie deren Entwicklung und Schnittpunkte behalten zu können.

In der Onlinewelt sind gesetzliche Bestimmungen und Interpretationen, betriebswirtschaftliches Wissen und marktbezogene Informationen allgegenwärtig und jederzeit verfügbar. Der Zugang zu diesem kollektiven Wissen erlaubt es dem Unternehmer, Verwaltungsrat oder Geschäftsführer "update" zu bleiben und sich auf seine primäre Funktion als Geschäftsmann zu konzentrieren. Das Internet hat aber auch dazu geführt, dass Wissen als für jedermann verfügbar gilt und ab einer gewissen Stufe auch als bekannt vorausgesetzt wird. Nicht-Wissen wird hingegen schnell als unverzeihlicher Fehler und fahrlässiges Verhalten betrachtet. Die schier unendliche Masse an Informationen kann auch zu Zeitverlusten und zusätzlichen Kosten führen, denn jede Information, die nicht dem effektiven Endziel dient ist unbrauchbar!

 

FINANZIA verschafft Überblick und verknüpft ausgehend von Corporate Governance wesentliche Themenkreise, primär im Zusammenhang mit der finanziellen Führung des modernen "KMU"-Unternehmens in der Schweiz.

 

Auf dem Schwesterportal FINANZIA-MARKET wird zudem die Möglichkeit geboten, BUSINESS-Opportunitäten öffentlich auszuschreiben. Weiter können Experten ihre Profile hinterlegen und entsprechende Dienstleistungen anbieten.